Schlagwort-Archive: Reizdarmsyndrom

Neu: Vorteilspackung Luvos-Heilerde magenfein

Foto: Yupik PR GmbH

Luvos-Heilerde magenfein mit 50 Beuteln normalisiert die Magen-Darm-Tätigkeit bei Reizdarm und Reizmagen.

Dank an Luvos, Heilerde gibt es erstmalig für die bequeme, einfache und schnelle Einnahme als Granulat. Mit reichlich Flüssigkeit geschluckt, gelangt das in der Naturheilkunde seit langem bewährte Naturprodukt in den Magen – wo es direkt seine natürliche Wirkung entfaltet. Für die Herstellung des einzigartigen Heilerde-Granulats kommt ein innovatives, zum Patent angemeldetes Verfahren zum Einsatz. Dabei wird feinste Heilerde, ein eiszeitliches Gesteinspulver aus einer natürlichen Mischung von Mineralien und Spurenelementen, verarbeitet.

Bei den typischen Beschwerden des Reizdarms und Reizmagens, sogenannten funktionellen Magen-Darm-Störungen, normalisiert das Heilerde-Granulat die Magen-Darm-Tätigkeit. Herr Prof. Dr. Jost Langhorst, medizinische Experte und Mitautor der aktuellen Leitlinie zum Thema „Reizdarm“, kennt die Umstände genau: „Bei einem Reizdarm-Syndrom liegen chronische Beschwerden vor, die bereits länger als drei Monate anhalten. Diese liegen nach Ansicht des Patienten und des Arztes im Darm und gehen in der Regel mit Stuhlgangveränderungen einher. Für die Symptome müssen andere Ursachen ausgeschlossen werden.“

Und so wirkt die Heilerde: 

Durch den hohen Feinheitsgrad der Luvos-Heilerde magenfein ergibt sich eine große Oberfläche mit einem besonderen Bindungsvermögen. Diese Ad- und Absorption unterstützt die Behandlung des Reizdarms mit den anhaltenden Beschwerden Durchfall und Blähungen. Zudem wird durch die herausragende Säurebindungskapazität der Heilerde überschüssige Magensäure gebunden und die Magenschleimhaut geschützt. Die Beschwerden des Reizmagens – Aufstoßen, Sodbrennen, Magendruck und Völlegefühl – werden so natürlich behandelt. Das Naturheilmittel kann über einen längeren Zeitraum angewendet werden und verbessert die Lebensqualität der Betroffenen.

Luvos magenfein Heilerde-Granulat 50 Beutel

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt nichts Anderes verordnet hat.

Zur unterstützenden Behandlung der funktionellen Magen-Darm-Erkrankungen Reizdarm und Reizmagen nehmen Erwachsene und Heranwachsende über 12 Jahren zweimal täglich 1 bis 2 Portionsbeutel ein, bei stärkeren Beschwerden die gleiche Menge ein drittes Mal. Das Granulat wird unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (ein halbes Glas Wasser, Mineralwasser oder Tee) heruntergeschluckt. Die Einnahme sollte morgens nüchtern und abends vor dem Schlafengehen sowie bei Bedarf jeweils eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen erfolgen. Luvos-Heilerde magenfein sollte regelmäßig für mindestens 3 – 6 Wochen eingenommen werden.

Spezielle Hinweise:

Luvos-Heilerde darf nicht angewendet werden, wenn Sie bereits auf Lösszubereitungen empfindlich reagiert haben. Bei schweren Störungen der Nierenfunktion darf Luvos-Heilerde nicht eingenommen werden.

Für mehr Informationen, zu Risiken und Nebenwirkungen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die neue Vorteilspackung Luvos-Heilerde magenfein Granulat mit 50 Portionsbeuteln ist ab 15. Juni 2013 für etwa 14,99 Euro in Apotheken, Reformhäusern, ausgewählten Drogerien und Bio-Fachgeschäften erhältlich. Außerdem ist das Granulat mit 30 Portionsbeuteln für etwa 9,99 Euro und Luvos-Heilerde magenfein als Pulver mit 380 g für etwa 9,59 Euro verfügbar.

Quelle: Yupik PR GmbH