Schlagwort-Archive: Herz-Prävention

Three little chefs enjoying in the kitchen making big mess. Litt

Gesundes Essen für Kinder

Nächsten Sonntag 29. September findet der Weltherztag statt und regt zu Aufklärungskampagnen an, was jeder Einzelne tun kann, um Risiken für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung oder einem Schlaganfall vorzubeugen. Eine Studie in Brasilien, Indien, Großbritannien und USA zeigt, dass viele Menschen glauben, Vorbeugung vor Herzinfarkt und Schlaganfall muss erst ab einem Alter von 30 Jahren begonnen werden. Dieses gaben fast 50 Prozent von insgesamt 4.000 in dieser Studie Befragten an. Aber Tatsache ist, dass die  Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Alter können sich bereits  in der Kindheit ankündigen. Wer früh einen gesunden Lebensstil pflegt,  verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken. Bereits in der  Schwangerschaft können Frauen etwas für die spätere Gesundheit Ihrer  Kinder tun. Aber das zu schaffen, wird es immer komplizierter: Zeitdruck, zwei berufstätige Eltern, die Vereinbarkeit von Beruf und  Familie ist schwierig. Das verhindert z.B., dass Familien gemeinsam  kochen und essen. Das fängt am Morgen beim Vorbereiten des Pausenbrotes  an und hört beim Abendessen auf. Dabei ist eine ausgewogene und gute  Ernährung entscheidend und kann das Risiko für  Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken.

Kinder essen das, was ihnen schmeckt. Für sie ist Essen mehr als Ernährung, denn im Kindesalter spielen die Sinne eine große Rolle bei der Nahrungsaufnahme. Das fängt damit an, dass die Kleinsten gerne in ihrem Brei herumpantschen, Kindergartenkinder auf bunt angerichtete Teller stehen und die Teenager am liebsten in Grüppchen in Fastfood-Restaurants anzutreffen sind. Doch die Verwirrung der Eltern wird immer größer – worauf ist zu achten?. Was brauchen Kinder?.

Weiterlesen