Archiv der Kategorie: Hautpflege

calp02.02b-la-roche-posay-cicaplast

Neurodermitis

Wir bleiben weiter mit unserem Fokusthema. Wir haben viel über problematische Haut im Winter geredet und neue Apothekenkosmetikprodukte gegen Neurodermitis präsentiert. Wir wissen schon inzwischen, dass ca. 3 Millionen Menschen (Erwachsene und Kinder)  in Deutschland darunter leiden. Aber was genau ist Neurodermitis und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt?. Das werden wir Heute klären. Dazu habe ich einige sehr interessante Videos gefunden, mit hilfreichen Tipps vor allem für die Eltern von betroffenen Kindern.

Neurodermitis ist eine chronische Hauterkrankung mit trockener, juckender und z. T. entzündlicher Haut. Sie ist eine der drei Erkrankungen des atopischen Formenkreises, zu dem auch Asthma bronchiale und Heuschnupfen (allergische Rhinitis) zählen. Häufig treten diese Krankheiten gemeinsam oder im Laufe des Lebens nacheinander auf. Neurodermitis hat viele „Fachnamen,“ so spricht man auch von atopischer Dermatitis, atopischem Ekzem oder endogenem Ekzem. Neurodermitis kann in jedem Alter auftreten, meistens tritt die Hautkrankheit das erste Mal schon vor dem 5. Lebensjahr in Erscheinung. Sie beruht auf einer genetischen Disposition, kann aber auch durch Faktoren wie Nahrungsmittelallergien, hautreizende Stoffe oder Stress ausgelöst werden.

Weiterlesen

fk81b-fokusthema-bodyguard

Haut- und Haarpflege für die kalte Jahreszeit

Die kalte Jahreszeit macht unsere Haut trocken und rau. Menschen, die unter Hauterkrankungen wie Neurodermitis leiden, spüren noch stärker diese hautreizende Saison. Das wissen die Apothekenkosmetik Hersteller und viele neue Produkte für trockene oder problematische Haut kommen auf den Markt diesen Herbst/Winter 2013. Also, ich habe für euch diese Woche in Pharmawelt viele Neuigkeiten, Gewinnspiele und Beiträge rund um das Thema die Winterpflege für Haut und Haar.

Legen wir Heute los mit dem ultimative Pflegeplan für unsere Haut und Haar in Winter. Egal ob der Winter sein sonniges oder nassforsches Gesicht präsentiert, in jedem Fall stresst er unsere Haut und katapultiert auch unser Haar von einem Formtief ins nächste. Für Spannungen, Juckreiz, Schuppen, Pusteln, Trockenheitsfältchen, spröde Lippen und Frisuren wie aus der Steckdose sind aber nicht nur eisige Temperaturen verantwortlich. Was der Haut viel mehr zu schaffen macht, ist der ständige, viel zu schnelle Klimawechsel. Draußen drosseln Minusgrade die Durchblutung, bringen den Talgfluss zum Erliegen, ihr natürlicher Hydrolipid-Mantel gerät aus dem Gleichgewicht und sie kann keine Feuchtigkeit mehr binden. Drinnen in beheizten Räumen herrscht Wüstenklima, die trockene Luft entzieht ihr noch mehr Wasser. Da sind Hautprobleme vorprogrammiert. Vermeiden kann sie nur gezielte Pflege mit Extraportionen an Nährstoffen, Feuchtigkeit und Fett.

Weiterlesen

bdec13.01b-eucerin-haut-institut

Plan fürs Wochenende: das Eucerin Haut Institut besuchen

Im Herzen der Hamburger City hat im Februar 2012 das weltweit erste Eucerin Haut Institut eröffnet. Auf über 250 m² erwartet die Verbraucher eine neue Dimension der Eucerin® Hautkompetenz. Hier können sie Eucerin hautnah erleben. Die Experten im Eucerin Haut Institut verstehen die individuelle Sprache der Haut und bieten maßgeschneiderte Behandlungen für alle Hautfragen und -probleme. Eucerin geht sogar noch einen Schritt weiter und bündelt seine Leidenschaft, Erfahrung und dermatologische Expertise an einem ganz besonderen Ort – der Alten Oberpostdirektion. Das Eucerin Haut Institut richtet sich an alle, die ihre Haut besser verstehen möchten, anspruchsvolle Pflegebedürfnisse haben und deshalb nach kompetenter und medizinischer Beratung suchen.

Weiterlesen

handschmeichler-naturkosmetik-branchenkongress

Pflege für geschmeidige Hände

Der Herbst kommt und mit ihm der schnelle Wechsel zwischen warm und kalt, zwischen nass und trocken. Da leiden unsere Hände ganz schön. Sie brauchen daher jetzt eine besondere Pflege, um Risse im Nagelbett und der Haut zu verhindern, Trockenheit zu lindern und die sie schön geschmeidig hält.

Die Haut an den Händen ist sehr anspruchsvoll und weil sie zudem die meist-gewaschene Hautpartie von allen ist, braucht sie auf ihre zarte, beanspruchte Beschaffenheit abgestimmte Pflege. Dabei gibt es verschiedene Handcremes, für jeden Anspruch das richtige Produkt: Leichte Emulsionen eignen sich für Männerhände, denn die mögen klebrige Fettfilme auf der Haut gar nicht. Reichhaltige, sehr pflegende Cremes sind für Frauen mit sehr trockener Haut ideal und natürlich die Klassiker in der Metalldose, die mit DEM Wirkstoff schlechthin – Glyzerin – seit je her überzeugen.

Nachstehend findet ihr einige Tipps, was den Händen außer Handcreme noch so alles schmeichelt und sie geschmeidig weich und intensiv gepflegt zur jeder Jahreszeit hält.

Weiterlesen

yup001.01b-magdalena-neuner-preview-allpresan

Allpresan und Magdalena Neuner

Allpresan ist ein Hersteller von Haut- und Fußpflegeprodukten mit medizinischem Anspruch. Schwerpunkt seines Produktsortiments sind hochwertige atmungsaktive Schaum-Cremes. Diese moderne Darreichungsform ist eine gute Alternative zu fettigen Cremes. Außerdem sind die Schaum-Cremes von Allpresan frei von Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe. In einem persönlichen Interview hat das Team von der Yupik Presse Agentur für Allpresan die ehemalige Biathlon-Königin Magdalena Neuner nach ihrem heutigen Alltag und ihren ganz besonderen Pflege-Favoriten gefragt. Hier habe ich dieses Interview für euch geholt.

Sie ist so authentisch, so unglaublich sympathisch und trotzdem auf ganzer Linie ein Voll-Profi: Magdalena Neuner blickt mit ihren erst 26 Lebensjahren auf eine Vorzeige-Karriere im deutschen Wintersport zurück, wie man sie sich nicht schöner ausdenken könnte. Vor allem ihr Ehrgeiz, ihre pure Leidenschaft und die hundertprozentige Überzeugung, immer das Richtige zu tun, haben die ehemalige Profi-Biathletin stets zu Höchstleistungen und damit zu unzähligen sportlichen Erfolgen angetrieben.

Weiterlesen

fk30b-fokusthema-maennerpflege-la-roche-posay

Männer Hautpflege

Wie ich letzte Woche erwähnt habe, momentan teile ich mit meinem Mann eine Tagescreme für empfindliche Haut. Und so bin ich auf die Idee gekommen, endlich einen Beitrag für meine männliche Leser zu posten, falls ein paar gibt? Für den ersten Artikel in Pharmawelt für die Herren, habe ich das Thema Hautpflege ausgewählt. Das ist nicht mehr nur bei Frauen ein wichtiges Thema. Maniküre, Gurkenmaske, Peeling, Augencreme – auch Männer erkennen immer häufiger, wie wichtig das Aussehen ist und welchen hohen Wohlfühlfaktor Pflege mit sich bringt.

Metro-sexuell war gestern

Ein Blick zurück in die Geschichte zeigt, dass Männer sehr wohl schon immer Körperkult betrieben haben; allerdings widmeten sie ihrer Haut eher wenig Aufmerksamkeit. Im Vordergrund standen stets Rasur und Sauberkeit, etwas für den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und den Schutz vor Hautalterung und UV-Strahlung zu tun, war zweitrangig. Wer dies tat, galt schnell als Schönling oder Softie. Seit den 1960-ern änderte sich das dramatisch, Männer begannen sich nun ebenfalls mit einer zarten Gesichtshaut und ihren Augenringen zu beschäftigen. Bis vor wenigen Jahren betrachtete die Gesellschaft diese Pflege-Spezies als Metro-sexuell, also Männer, die eine weibliche Seite an sich zeigen und die nicht nur dem gängigen starken, maskulinen Männerbild folgen. David Beckham kann hier klar als Vorreiter gesehen werden. Mittlerweile geben von 50 000 befragten Männern über 60% an, dass ihnen ein gepflegtes Äußeres sehr wichtig ist. Diese Meinung spiegelt sich in den stetig steigenden Verkaufszahlen von Männerprodukten wieder. Was früher der heimliche Griff in den Cremetopf der Liebsten war, ist jetzt dem Bewusstsein gewichen, dass Männerhaut eine ganz andere Pflege braucht, da sie sich sehr von Frauenhaut unterscheidet.

Weiterlesen

Foto: Nivea

Pflegetipps bei unreiner Haut

Wir bleiben diese Woche mit dem Thema unreine Haut, wir werden ihre Ursachen und die Therapie Möglichkeiten klären und praktische Tipps liefern. Wenn man denkt an unreine Haut, wahrscheinlich ist das erste Gedanke das Wort Akne. Der Name der Krankheit weist auf das griechische Wort akme hin, welches Spitze oder Blüte bedeutet. Zu Recht, denn bei Akne blüht das Gesicht geradezu auf. Sie zählt zu den häufigsten Hauterkrankungen. Prinzipiell kann sie in jedem Lebensalter auftreten. Vorrangig sind Jugendliche in der Pubertät betroffen, aber auch bei Erwachsenen kommt Akne noch vor.

Weiterlesen

Après Sun: Entspannung für sonnengestresste Haut

Foto: Tantastic

Endlich können wir den Sommer und die Sonne auf der Haut spüren – nach dem diesjährigen verregneten Frühjahr gibt es nichts Schöneres, als sein Näschen oder besser gleich den ganzen Körper in die Sonne zu strecken. Doch leider hat die Sonne auch eine Schattenseite: Für die Haut bedeutet UV-Strahlung Stress pur. „UV-Strahlung verursacht nicht nur Hautkrebs“, erläutert die Dermatologin und Anti-Aging-Spezialistin Dr. Liv Kraemer. „Sie ist auch ein richtiger Schönheitskiller. UV-Strahlung sorgt für dreimal „F“; für Flecken (Hyperpigmentierungen), Falten (Elastin- und Kollagenverlust) und fleckige Rötungen”.

Damit unser größtes Organ gut geschützt durch den Sommer kommt, sollte neben allgemeinem Sonnenschutz auch die Hautpflege „danach“ nicht zu kurz kommen: After Sun steht auf dem Plan!. Nachstehend sind paar gute Ratschläge rund um das Thema “Après Sun”.

Weiterlesen

eine-gute-figur-machen

Sommerwunsch: Pfirsich statt Orange

Cellulite ist ein Thema, das alle Frauen beschäftigt. Warum meist Frauen? Das liegt daran, dass das Bindegewebe von Frauen elastischer ist als das von Männern. Allerdings bekommen nicht nur mollige Frauen Cellulite, da es nicht ein Problem des Gewichtes sondern, wie gesagt, des Bindegewebes ist.

Die richtige Bezeichnung für die ungeliebte Orangenhaut lautet Cellulite, nicht Cellulitis, da normalerweise die Endung –itis für eine medizinische Bezeichnung, also für eine Krankheit verwendet wird. Die unschönen Dellen an den Oberschenkeln, die durch die Erfindung des Bikinis erst richtig wahrgenommen wurden, sind – neben dem Gewicht – das Figurproblem der Frauen schlechthin. Über 75 % aller Frauen geben an, unter diesem Phänomen zu leiden. Heute zeigt sich die Orangenhaut auch vermehrt bei jüngeren Menschen – auch bei Männern. Zwar ist Cellulite zunächst nur ein unliebsames, ästhetisches Problem und keine akute Gefahr für den Körper, dennoch sollte man sie ernst nehmen: Wenn sie nicht behandelt wird, kann es zu Besenreisern oder Krampfadern (Varizen) kommen.

Weiterlesen

Tipps für einen richtigen Sonnenschutz

Im Sommer ist die Sonne unsere beste Freundin: Sie wärmt, sorgt für gute Laune, verleiht unserer Haut nach und nach einen schön gebräunten Teint. Doch die Sonne kann auch gefährlich sein – besonders schädlich sind die elektromagnetischen, fürs menschliche Auge unsichtbaren UV-Strahlen. Hier ist ein effektives Sonnenschutzmittel unverzichtbar. Doch wie lange darf man ein entspanntes Sonnenbad nehmen, bevor es für die Haut gefährlich wird? Und verzögert ein hoher LSF nicht die begehrte Sommerbräune?.

Die UVB-Strahlen sind energiereicher als die UVA-Strahlen, dringen aber nur bis in die Oberhaut ein. Dort sind sie mit verantwortlich für die Verdickung der Hornhaut, die die Haut vor der Sonne schützt. Außerdem kurbeln sie die Vitamin-D-Synthese an und sorgen für die Sonnenbräune. Eine zu hohe UVB-Strahlung kann einen Sonnenbrand verursachen und sogar in den Zellen der Oberhaut Hautkrebs auslösen. Die UVA-Strahlen hingegen haben zwar weniger Energie als die UVB-Strahlen, dringen aber tiefer bis in die Dermis ein. Ihnen werden auch die sonnenbedingte Hautalterung (Photoaging) und das Auslösen bestimmter Allergien angelastet.

Weiterlesen