ALIUD: Individualisierte Verkaufsförderung zu POS-Aktion‏


Erstmals bietet ALIUD PHARMA individualisierte Werbematerialien für Apotheken an. In einem Pilotprojekt wurden 5.000 Apotheken angeschrieben, die in Verbindung mit einer POS-Aktion zum Thema Hausapotheke die Möglichkeit erhalten, Werbemittel passend zu den eigenen Bedürfnissen gestalten zu lassen.

Dafür wählen die Apotheker über ein Bestellfax aus einem feststehenden Sortiment mit acht klassischen Produkten für die Hausapotheke vier Präparate aus, die intensiv beworben werden sollen. Dazu zählen beispielsweise Ibuprofen AL akut 400 mg Filmtabletten, Loperamid AL akut oder auch die PVP-Jod AL Salbe. Bei der Bestellung kann man den gewünschten Apothekenverkaufspreis sowie die Höhe des Rabatts für die Kunden angeben. Beide Informationen sind später auf den Werbematerialien zu finden.

Teilnehmende Apotheken erhalten schließlich zwei DIN-A1-Plakate sowie 500 individuelle Handzettel. Auf deren Vorderseite befinden sich Informationen zu den beworbenen Produkten. Auf der Rückseite sind einige Tipps für die Hausapotheke, ein Kreuzworträtsel und genug Platz für den Stempel der Apotheke sowie ein Coupon für ein Gratis-Pflaster-Set zu finden. Jeder Bestellung liegen kostenlos einige dieser Sets sowie Tragetaschen zur Abgabe an die Kunden bei.

Quelle: ALIUD PHARMA GmbH

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s