NEU von Heel: Adrisin® Tabletten vereinen die lindernde Wirkung von Nasenspray und Augentropfen


Das Unternehmen Heel ergänzt im Januar sein umfangreiches Angebot an natürlichen Arzneimitteln: Die neuen Adrisin® Tabletten (PZN 10810444) enthalten Histaminum dihydrochloricum in den Potenzierungen D8, D12, D22 sowie Acidum formicicum (D8) und Sulfur (D12) als Leitmittel. Der Wirkschwerpunkt liegt auf den Schleimhäuten und der Haut. Adrisin® Tabletten sind akut einsetzbar und vereinen die symptomlindernde Wirkung von Nasenspray und Augentropfen in einem Präparat.

Adrisin® Tabletten sind seit Anfang Januar in Apotheken erhältlich.

Zusammensetzung und Anwendung:

Adrisin® Tabletten enthalten die Leitmittel Histaminum dihydrochloricum (D8, D12, D22), Acidum formicicum (D8) und Sulfur (D12) und darüber hinaus Acidum arsenicosum (D8), Acidum sulphuricum (D22), Ledum palustre (D8), Lycopodium clavatum (D6), Pix liquida (D10), Selenium (D12), Thuja occidentalis (D6), Strychnos ignatii (D10), Arctium (D8), Arnica montana (D6), Graphites (D10), Stibium sulfuratum nigrum (D10) und Tellurium metallicum (D10).

Adrisin® Tabletten (PZN 10810444) sind als Packung zu 50 Stück erhältlich. Im akuten Fall nehmen Erwachsene alle halbe bis ganze Stunde – höchstens sechsmal täglich – eine Adrisin® Tablette ein. Als Normaldosierung erhalten sie dreimal täglich eine Tablette.

Kostenlose Informationsmaterialien können auch angefordert werden bei:

Biologische Heilmittel Heel GmbH, Customer Service

Dr.-Reckeweg-Straße 2–4, 76532 Baden-Baden

  • Telefon: 07221 / 501 123
  • Fax: 0722 / 501 210
  • E-Mail: info@heel.de
Asidrin Pflichtexte:
Tabletten 50er, Reg.-Nr.: 85312.00.00
Zus.: 1 Tabl. enth.: Wirkst.: Acidum arsenicosum Trit. D8 15,0 mg, Acidum formicicum Trit. D8 15,0 mg, Acidum sulfuricum Trit. D22 15,0 mg, Arctium Trit. D8 15,0 mg, Arnica montana Trit. D6 15,0 mg, Graphites Trit. D10 15,0 mg, Histaminum dihydrochloricum Trit. D8 15,0 mg, Histaminum dihydrochloricum Trit. D12 15,0 mg, Histaminum dihydrochloricum Trit. D22 15,0 mg, Ledum palustre Trit. D8 15,0 mg, Lycopodium Clavatum Trit. D6 15,0 mg, Pix liquida (HAB 34) Trit. D10 15,0 mg, (HAB, Vorschrift 5a, Lösung D1 mit Ethanol 86% (m/m)), Selenium Trit. D12 15,0 mg, Stibium sulfuratum nigrum Trit. D10 15,0 mg, Strychnos ignatii Trit. D6 15,0 mg, Sulfur Trit. D12 15,0 mg, Tellurium metallicum Trit. D10 15,0 mg, (HAB, Vorschrift 6), Thuja occidentalis Trit. D6 15,0 mg. Gemeinsame Potenzierung über die letzten 2 Stufen. Sonst. Bestandt.: Lactose-Monohydrat 30,0 mg, Magnesiumstearat (Ph. Eur.) 1,5 mg. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Gebrauchsinformation: Homöopathisches Arzneimittel, Adrisin, Tabletten. Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.  Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Gegenanz: Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile. Vorsichtsmaßn. f. d. Anwendg.: Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt um Rat. Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren soll nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel anwenden, fragen Sie Ihren Arzt. Warnhinweise: Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie das Arzneitmittel daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.
1 Tabl. = 0,025 BE. Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, 1 Tablette einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1- bis 3-mal täglich 1 Tablette einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.
Dauer der Behandlung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne ärztlichen Rat angewendet werden. Nebenwirk.: Keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: http://www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.
Hinweise zu Verfallsdatum und Aufbewahrung: Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren! Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf Behältnis und äußere Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum!
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich. Nach Anbruch 12 Monate haltbar.

Quelle: Biologische Heilmittel Heel GmbH

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s