Archiv für den Tag 29. Juli 2013

entspannte blonde frau

Neue Stärken in dieser Kombination: Femoston® mini

Mit Femoston® mini von Abbott steht seit 15. Juli 2013 eine geringere Wirkstoffstärke von Femoston® zur Hormonersatzbehandlung bei Beschwerden nach der Menopause auf dem deutschen Markt zur Verfügung.

Femoston® mini enthält eine Kombination des Estrogens Estradiol (0,5 mg) mit dem Gestagen Dydrogesteron (2,5 mg) und wird angewendet zur Hormonsubstitutionstherapie (HRT) bei Estrogenmangelsymptomen nach der Menopause bei Frauen, deren letzte Monatsblutung mindestens 12 Monate zurückliegt. Im Vergleich zu den anderen Femoston®-Präparaten enthält Femoston® mini, wie der Name schon andeutet, eine geringere Dosierung. Femoston® mini wird in Form eines Blisterstreifens mit 28 Tabletten präsentiert. Es handelt sich um ein Einphasenpräparat (jede Tablette enthält die gleiche Menge Hormone) zur kontinuierlichen Hormontherapie mit Estrogen und Gestagen.

Weiterlesen