Archiv für den Tag 24. Juli 2013

Adieu Monsieur Fabre

Pierre Fabre Foto: Laboratoire Pierre Fabre

Mit unfassbarer Traurigkeit haben die Laboratoires Pierre Fabre und ihre 10.000 Mitarbeiter vom Tod ihres Präsidenten und Unternehmensgründers, Pierre Fabre, erfahren. Pierre Fabre ist am 20. Juli 2013 im Alter von 87 Jahren gestorben. Er war ein Patriarch und ein Unternehmer der alten Schule. Seine Geschichte ist eine dieser Geschichten, die uns alle immer wieder faszinieren. Ein ambitionierte Mann fängt mit einem kleinen Projekt an und bewegt am Ende vieles. Aber noch wichtiger finde ich wie man diesen Weg führt. Pierre Fabre erreichte einen großen professionellen Erfolg, vergass aber nie seine Werte und blieb dieser ein Leben lang treu: die Unabhängigkeit des Unternehmens zu erhalten, seiner Heimat treu zu bleiben, Engagement für eine verbesserte Gesundheitsversorgung der Bevölkerung in Entwicklungsländern. Diese Werte gefallen mir sehr gut, deswegen möchte ich in Pharmawelt diese traurige Nachricht mit euch teilen und mein persönliches Beileid  der Familie und den Angehörigen geben. Selber habe ich damals in Pierre Fabre Iberica (spanische Filiale der Gruppe) gearbeitet und ich muss zugeben, das war ein sehr guter Arbeitsplatz. Man hat erlebt diese Philosophie wo die gute zwischenmenschliche Beziehungen und die Qualität der Arbeit eine wichtige Rolle spielen. Natürlich ist die Industrie kein Zuckerschlecken, es wird von man erwartet, voller Einsatz und Hingebung, aber welcher Job ist Heutzutage einfach?. Ich habe damals Pierre Fabre verlassen, weil ich mich für die Liebe entschieden habe. Aber das hätte Monsieur Fabre bestimmt verstanden, weil das wichtigste ist, egal ob beruflich oder im Leben, man engagiert sich komplett an was man glaubt.

Weiterlesen