Reiseapotheke


Endlich ist die Urlaubszeit ganz nah!. Wir freuen uns schon darauf und wir träumen über tolle neue Orte zu besuchen, entspannte Pläne mit den Freunden oder wie in meinem Fall, wieder in der Heimat zu sein und mit der Familie ganz viel Zeit verbringen. Wenn man in Ausland wohnt, ist das Gefühl noch stärker, dass die Zeit verrennt und dass das Leben unserer geliebten Menschen wie Wasser zwischen den Fingern vor uns flieht. Deswegen ist die Urlaubszeit, eine der wertvollsten Zeit für mich. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber als ich den Koffer packe, denke ich immer an erster Stelle an welche Geschenke werde ich diesmal mitbringen oder welche coole Klamotten nehme ich mit. Tja, an Reiseapotheke zu denken, ist nicht so anregend. Trotzdem ist dieses Thema wichtig. Egal ob in heimischen Gefilden oder in Übersee, zur richtigen Reisevorbereitung gehört auch eine gut sortierte Reiseapotheke. Der Urlaub soll für Entspannung sorgen um danach wieder erholsam in den Alltag zurückzukehren. Jedoch können schon kleinere Schnittwunden, die man sich auf einer Wanderung zugezogen hat oder angeschwollene Knöchel, bei einer Stadterkundung für schlechte Laune sorgen. In diesem Post stelle ich euch einige Produkte vor, welche zum gewünschten Wohlfühlfaktor beitragen. Damit steht dem Traumurlaub nichts mehr im Wege.

Check-Liste Reiseapotheke:
  • Sonnenschutz mind. LSF 30, Kinder LSF50+
  • Brand- und Wundheilsalbe
  • Mittel gegen Insektenstiche, Sonnenbrand: Mittel zum vorbeugen (zB. Autan) und zum heilen, zB. Gel mit Dimetindenmaleat oder eine natürliche Alternative wie Combudoron® Gel von Weleda.
  • Salbe oder Gel gegen Verstauchung, Prellung oder Bluterguss, wie zB. Arnika-Gelee.
  • Schmerz- und Fiebermittel: Acetylsalicylsäure, Paracetamol oder Ibuprofen helfen gegen Schmerzen, Entzündungen und Fieber.
  • Mittel gegen Durchfall: Kohletabletten oder Loperamid, ggf. Elektrolyt-Glukose-Mischung.
  • Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen: Metoclopramid als Tropfen oder Tabletten, gegen Magenkrämpfe kann Butylscopolamin helfen. Eine Alternative auf pflanzlicher Basis sind die Amara-Tropfen auch von Weleda. Diese Tropfen enthalten Bitterstoffe aus neun verschiedenen Heilpflanzen und unterstützen den Organismus bei Völlegefühl, Sodbrennen und Übelkeit.
  • Mittel gegen Reisekrankheit: Reisetabletten oder- kaugummis mit Dimenhydrinat, am besten etwa 30 Min. vor Fahrtantritt einnehmen (Beispiel Superpep, in verschiedene Dosierungen für Erwachsene oder Kinder zur Verfügung).
  • Mittel gegen Sodbrennen: Wirkstoffe, die die Magensäure binden (sog. Antazida).
  • Mittel gegen allergische Reaktionen (Antihistaminika)
  • Augentropfen
  • Nasenspray
  • Mittel gegen Halsschmerzen
  • Nicht vergessen Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen müssen (z. B. Insulin, Medikamente gegen Bluthochdruck, Gicht oder Asthma) und bei Insulin bitte die Kühlkette behalten, in einer richtigen Transportbox oder Kühltasche transportieren. Ein paar Beispiele von Kühltaschen findet ihr hier.
  • Blasenpflaster

Zur Grundausstattung einer Reiseapotheke sollte zudem ein Erste-Hilfe-Set mit Desinfektionsmittel, Mull- und elastischen Binden, Pflaster, Kompressen, Verbandtuch und Schere auch gehören.

Na gut, gerade denkt ihr bestimmt, oh Gott, alles das müssen wir mitnehmen, das ist schon eine riesige Liste!. Natürlich je nach Reiseziel kann man diese Liste verkürzen bzw. adaptieren, ist es nicht das gleiche eine Stadtreise in Europa zu machen, als einen Wandertour oder exotische Fernreisen. Als natürliche Alternativen habe ich nur Beispiele von der Firma Weleda genannt. Das ist nur so, weil diese Marke mit ihren nachhaltigen Prinzipien mir am Herzen liegt, aber die Auswahl in Naturheilkunde Arzneimittel ist riesig Heutzutage. Lass euch vor der Reise einfach richtig in eurer Apotheke beraten. Als letztes, empfehle ich euch die Webseite von Reisemedizin besuchen. Dort erfährt ihr wie man bei Reisen viele Erkrankungen oder Befindlichkeitsstörungen durch Vorbeugung vermieden werden und welche Impfungen sind nach Reiseziel empfohlen. Außerdem findet ihr auf der Website viele nützliche Tipps um das Reisen herum und spezielle interessante Beiträge über Reiseapotheke, reisen mit Kindern, Schwangerschaft und reisen und vieles mehr. Meine erste Reise des Jahres hat mich nach Irland gebracht. Mein kurzer Reisebericht und paar Tourismus Tipps findet ihr hier.

Schönes Wochenende und wer reist, schönen Urlaub und bleibt gesund!.

Quellen: medicalpress.de, Weleda, Reisemedizin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s