Toubab Diallaw: Vertrauen in die Maternité


Die Mutter-Kind-Station in Toubab Diallaw

Seit fast einem Jahr ist die Mutter-Kind-Station in Toubab Diallaw im Westen Senegals in Betrieb, die APOTHEKER HELFEN e.V. gemeinsam mit INFA – Internationale Familienhilfe e.V. ausgebaut und eingerichtet hat. Von Februar bis Mai 2013 kamen 17 Babys in der Maternité zur Welt, und ebenso viele postnatale Konsultationen fanden statt. Die leitende Hebamme Awa Sene Touré führte zudem fast 60 Pränatal-Untersuchungen durch.

„Die Frauen aus dem Dorf und der Umgebung nehmen die Maternité sehr gut an; sie haben Vertrauen gefasst“, resümiert INFA-Vorsitzende Edeltraud Müller, die die Station kürzlich besucht hat. Es sei eine große Bereicherung, dass Madame Touré sehr gut mit der leitenden Krankenschwester der benachbarten Krankenstation (Dispensaire), Aisatou Geneveve Ndour, zusammenarbeitet, berichtet Müller. Beide Frauen kooperieren zudem mit anderen Nicht-Regierungs-Organisationen, zum Beispiel bei der Familienplanung, der Vitamin-A-Versorgung und der Entwurmung von Kindern. Das Angebot zur Familienplanung finde bei den Frauen sehr große Resonanz; die Hebamme verzeichnete mehr als 110 Konsultationen in vier Monaten.
Besonderen Zulauf hat das Dispensaire jeden Dienstag. Seit Mai komme ein Arzt von der Association Medecin Senegal einmal pro Woche, um Patienten zu behandeln, berichtet Müller. APOTHEKER HELFEN e.V. wird die Maternité und das Dispensaire in diesem Jahr weiterhin mit Basisarzneimitteln und medizinischen Geräten unterstützen.

Mehr Informationen über die APOTHEKER HELFEN e.V. Projekte in Afrika, findet ihr hier.

Quelle: Pressemitteilung von Apotheker Helfen e.V.; Juni 2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

Gravatar
WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s