Kleine Brennnessel


Kleine Brennnessel (Urtica urens)

Besonderheiten:

Die Brennnesseln (Urtica) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Brennnesselgewächse (Urticaceae). Sie kommen fast weltweit vor. In Deutschland nahezu überall anzutreffen sind die Große Brennnessel und die Kleine Brennnessel, nur selten auch die Röhricht-Brennnessel sowie die Pillen-Brennnessel. Die einjährige Pflanze wird 10 bis 45cm hoch. Der aufrechte, vierkantige Stängel ist ebenso wie die Blätter dicht mit Brennhaaren besetzt, die hellgrünen, kreuzweise gegenständig angeordneten Blätter sind eingeschnitten gesägt. Aus den kleinen, grünlichen Blüten entwickeln sich gelbgrün glänzende Nüsschen.

Inhaltsstoffe und Wirkung:

Die Brennhaare, die durch Kalk und Kiesel zu starren Gebilden geformt sind, enthalten neben etwas Ameisensäure auch die Inhaltsstoffe Acetylcholin und Histamin, die für die typischen Hautreaktionen verantwortlich sind. Weiter findet man in der Pflanze Flavonoide und Carotinoide, aus der Wurzel können verschiedene Glykoside gewonnen werden. Die Extrakte der kleine Brennnessel (Urtica urens) lindern den Hitzeschmerz und regulieren entzündliche Vorgänge. Aufgrund dieser Eigenschaften werden Auszüge der Pflanze in der Anthroposophischen Medizin bei Sonnenbrand, leichten Verbrennungen und akuten Strahlenschäden, zum Beispiel in Form von kühlendem Gel eingesetzt.

Historischer Einsatz der Brennnessel

Die gute arzneiliche Wirkung der Pflanze ist seit der Antike bekannt. Brennnessel wird beispielsweise schon bei Hippokrates lobend erwähnt, der ihr neben einer harntreibende u.a. eine entzündungshemmende Wirkung zuschrieb. Auch der naturheilkundliche Pfarrer Kneipp empfahl die sogenannte „Urtication“: Zur Behebung rheumatischer Schmerzen und des Hexenschusses werden dabei die betroffenen Stellen des Körpers mit Brennnesseln gepeitscht. Brennnessel hilft auch bei Insektenstichen. Das erscheint auf den ersten Blick paradox, denn wie bei einem Insektenstich ruft das Sekret der Nesselhaare juckende Schwellungen an der Hautoberfläche hervor. Genau entgegengesetzt wirkt allerdings der Heilpflanzenauszug aus der Kleinen Brennnessel – abschwellend und antientzündlich.

Quellen: Weleda, Wikipedia

3 Antworten zu “Kleine Brennnessel

  1. Pingback: Brennessel: Essen, Heilwirkung, Dünger | Wortfetzen·

  2. Pingback: Brennessel: Essen, Heilwirkung, Dünger | Eine Welt Eine Zukunft·

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s