Arnika: „Schutzheilige der Muskeln und Prellungen“


Arnika (Arnica montana L.)

Arnica montana gehört zur Familie der Korbblütengewächse und ist in den Bergen Mittel- und Südeuropas heimisch. Sie gedeiht am besten in frischen, feuchten Wiesen auf kieselhaltigem Boden unter intensivem Sonnenlicht. Obwohl sie oberflächlich betrachtet eher filigran wirkt, ist sie genau besehen eine sehr kräftige Pflanze: Sie hat feste, behaarte Blätter, einen starken, festen, meist 30-40 cm hohen Stängel, der sich nirgendwo anlehnen muss, sondern von alleine steht – auch im kräftigen Wind des Hochgebirges. Ihre leuchtend gelbe Blüte ist nicht symmetrisch angeordnet, sondern eher „unordentlich“, zerzaust. Wurzel und Grünpflanze sind gleichermaßen wichtig und heilkräftig. Trotz ihrer starken Durchsetzungskraft in unwirtlichen Berggegenden reagiert die Arnika sehr sensibel auf Veränderungen in ihrem natürlichen Milieu. Auch wurde die Wildernte und der Weiterbestand der Heilpflanze durch die zunehmende touristische und landwirtschaftliche Nutzung im vergangenen Jahrzehnt ernsthaft gefährdet. Deswegen ist wichtig, die Arnika Ernten nachhaltig bewirtschaften.

Wirkung: Arnika ist reicht an  Ätherische Öle, FlavonoideBitterstoffe ( Sesquiterpenlactone), Fettsäuren und Schleimstoffe, und wirkt entzündungshemmend, antiseptisch und antirheumatisch. Sie wird in der Phytotherapie äußerlich eingesetzt. Bei Quetschungen, Prellungen, Zerrungen von Muskeln und Sehnen, sowie rheumatischen Gelenkbeschwerden fördern Umschläge oder Einreibungen aus Arnika die Resorption von Blutergüssen und die Wundheilung. Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass Sesquiterpenlactone für die entzündungshemmende Wirkung verantwortlich sind.

In der Homöopathie gilt Arnika ebenfalls als wichtiges Mittel zur Schmerzstillung und Heilung von stumpfen Verletzungen. Hier wird es außerdem zur Unterstützung bei koronaren und peripheren Durchblutungsstörungen, sowie als Herz- und Kreislaufmittel eingesetzt.

Ein interessanter Video über die Arnika Wildsammlung findet ihr im nächsten Artikel: Weleda, Pionerin der Nachhaltigkeit.

Quelle: Weleda AG

Follow my blog with Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s